Veranstaltungen 2017

Pflegeaktion 2017

Wie in jedem Jahr, ruft der Förderverein Jersbeker Park seine Mitglieder auch in diesem Jahr wieder zu einer gemeinsamen Pflegeaktion auf.

Der Arbeitseinsatz soll am 22. April 2017 stattfinden, Treffpunkt ist um 10.00 Uhr auf dem Vorplatz mit den entsprechenden Geräten (Eimer, Schaufel, Hacke, Schubkarre usw.). Nach ca. 2 bis 2 1/2 Stunden gibt es für alle Helfer/Innen einen Imbiss im Fasanenhof.

 

Sommerfest 2017

Sommerfest im Jersbeker Park am 18. Juni 2017

Am 18. Juni 2017 hat das Sommerfest im Jersbeker Barockgarten stattgefunden, zu dem der Förderverein Jersbeker Park zusammen mit dem Heimatbund Stormarn eingeladen hatte.

Bei herrlichem Sommerwetter konnte der Vorsitzende des Fördervereins, Herr Thimo Scheel, rund 400 Gäste begrüßen, die sich auf und rund um den wiederhergestellten Grundriss des ehemaligen Gartenhauses eingefunden hatten. Das Festkomitee hatte ganze Arbeit geleistet und mit Blumen und den weiß dekorierten Tischen und Sitzgelegenheiten eine festliche Atmosphäre geschaffen.

Das Musikprogramm hat anlässlich des 250. Todestages des Komponisten Georg Philipp Telemann ganz im Zeichen der Musik Telemanns gestanden. Das Motto „Telemann in Jersbek“ hatte auch insofern einen besonderen Grund, da den Komponisten eine besondere künstlerische Beziehung zu dem ehemaligen Jersbeker Gutsherrn Bendix von Ahlefeldt verband. Die Musiker des Ensemble Merlini und die in Barockkostüme gekleideten Solisten haben Werke von Georg Philipp Telemann und Filippo Finazzi zum Erklingen gebracht. Das Konzert war anlässlich des 150-jährigen Kreisjubiläums auch ein Programmpunkt der Stormarner Sommerbrise „Kultur unter freiem Himmel“.

Für das leibliche Wohl der Gäste hat das in Barockkostüme gekleidete Team des Landgasthofes „Zum Fasanenhof“ mit leckeren Angeboten an Süßem und Herzhaften gesorgt.

Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, den Park insgesamt wieder einmal näher zu erkunden. An Ständen mit Informationsmaterial, Postkarten und Fotos aus der Region sowie Schokoladenkreationen mit Motiven aus Jersbek konnten kleine Erinnerungen erworben werden.

 

Tag des offenen Denkmals

Am 10. September 2017 findet wieder der Tag des offenen Denkmals statt.

 

Diese Veranstaltung, an der sich in diesem Jahr auch der Barockgarten Jersbek beteiligt, steht unter dem Motto „ Macht und Pracht“.

 

Hierzu werden ab 10.00 Uhr Führungen durch den Park angeboten.

 

Open Air Gottesdienst

am 17.09.2017 findet um 11:00 Uhr der Open Air Gottesdienst mit Pastor Weber statt.

 

Apfelfest

Für den 8. Oktober 2017 war bisher wieder – wie erstmals in 2016 – ein Apfelfest für die ganze Familie vorgesehen. 

 

Leider kann das Fest in diesem Jahr aufgrund einer in nur sehr geringer Menge zu erwartenden Apfelernte nicht stattfinden. 

 

Der Förderverein hofft aber, in 2018 wieder ein Apfelfest ausrichten zu können.

 

Veranstaltungen 2016

Pflegeaktion 2016

Wie in jedem Jahr, so hatte der Förderverein Jersbeker Park seine Mitglieder auch in diesem Jahr wieder zu einer gemeinsamen Pflegeaktion aufgerufen.

Diese hat am 23. April 2016 stattgefunden.

Dem Aufruf sind rund 15 Mitglieder gefolgt, die ausgerüstet mit Gartengeräten ab 10.00 Uhr den Kampf gegen Wildwuchs, Unkraut und Totholz aufgenommen haben.Schwerpunkte des Einsatzes waren der Vorplatz und seine umliegenden Flächen sowie die Grabanlage von Cossel.

Nach dem Einsatz wurde im Restaurant „Fasanenhof“ ein Mittagessen spendiert.

 

Veranstaltungen 2015

Pflegeaktion 2015

Wie in jedem Jahr, so hatte der Förderverein Jersbeker Park seine Mitglieder auch in diesem Jahr wieder zu einer gemeinsamen Pflegeaktion aufgerufen.

Diese hat am 25. April 2015 stattgefunden.

Dem Aufruf sind mehr als 20 Mitglieder gefolgt, die ausgerüstet mit Gartengeräten ab 10.00 Uhr den Kampf gegen Wildwuchs, Unkraut und Totholz aufgenommen haben.Schwerpunkte des Einsatzes waren der Vorplatz und seine umliegenden Flächen sowie die Grabanlage von Cossel.

Nach dem Einsatz wurde im Restaurant „Fasanenhof“ ein Mittagessen spendiert.

 

Sommerfest 2015

Am 14. Juni 2015 hat das Sommerfest im Jersbeker Barockgarten stattgefunden, zu dem der Förderverein Jersbeker Park zusammen mit dem Heimatbund Stormarn eingeladen hatte.

Bei glücklicherweise trockenem Wetter konnte der Vorsitzende des Fördervereins, Herr Thimo Scheel, rund 400 Gäste begrüßen, die sich auf und rund um den wiederhergestellten Grundriß des ehemaligen Gartenhauses eingefunden hatten. Das Festkomitee hatte ganze Arbeit geleistet und mit Blumen und den weiß dekorierten Tischen und Sitzgelegenheiten eine festliche Atmosphäre geschaffen.

Musikalisch begleitet wurde das Sommerfest, wie zuvor auch schon das Sommerfest 2013, vom Ensemble „Merlini“, das die Gäste mit Musik aus dem 18. Jahrhundert von Georg Philipp Telemann und Filippo Finazzi begeistert hat. Hierzu erläuterte Herr Peets vom Heimatbund Stormarn, dass die von Filippo Finazzi gespielte Musik in Jersbek entstanden und noch nie aufgeführt worden sei. Insoweit sei dies eine Welturaufführung.

Für das leibliche Wohl der Gäste hatten – in Barockkostümen – Ewald Hinrichs und sein Team vom Fasanenhof ein umfangreiches Angebot an Süßem und Herzhaften bereitgehalten.

Viele Gäste nutzten die Gelegenheit, den Park näher zu erkunden. An Ständen mit Informationsmaterial, Postkarten und Fotos aus der Region sowie Schokoladenkreationen mit Motiven aus Jersbek konnten kleine Erinnerungen erworben werden.

 

Aufstellung eines Obelisken

Ein im wahrsten Sinne des Wortes herausragendes Ereignis in 2015 war die Aufstellung eines Obelisken.

Vorstand und Beirat des Fördervereins hatten sich schon seit längerer Zeit mit der Idee befasst, im Schnittpunkt der Sichtachsen des Jagdsterns inmitten des Wasserbeckens am alten Forsthaus einen Blickpunkt zu schaffen.

Nach Zusagen auf finanzielle Unterstützung und nach Erteilung der denkmalrechtlichen Genehmigung konnte diese Idee dann konkretisiert werden. Der von der Lübecker Firma Rechtglaub-Wolf gefertigte vier Meter hohe Obelisk aus hellem Granit konnte am 27. Mai 2015 aufgestellt werden.

Die feierliche Einweihung des Obelisken hat dann im Beisein von Vorstand und Beirat sowie der drei Hauptspender, Herrn Klaus Hildebrandt, Herrn Jens Bendfeldt und Herrn Julius von Bethmann-Hollweg, am 12. Juni 2015 stattgefunden.

Anlässlich dieser Feier wurde dem Hauptspender, Herrn Landschaftsarchitekten Klaus Hildebrandt, in Anerkennung seiner bisher insgesamt schon geleisteten finanziellen Unterstützung für Maßnahmen im Jersbeker Park eine Urkunde über die Ehrenmitgliedschaft im Förderverein Jersbeker Park überreicht.

 

Plakette 99 Lieblingsplätze

Anlässlich der Einweihung des Obelisken am 12. Juni 2015 ist auch die Tourismusmanagerin des Kreises Stormarn, Frau Rabea Stahl, in den Jersbeker Park gekommen.

Sie hat dem Vorsitzenden des Fördervereins Jersbeker Park, Herrn Thimo Scheel, eine Plakette überreicht, die den Barockgarten als einen von 99 Lieblingsplätzen in der Metropolregion Hamburg auszeichnet. Der Jersbeker Park ist einer von fünf Orten der länderübergreifenden Kampagne „99 Lieblingsplätze im Grünen“, die im Kreis Stormarn liegen. Die Plakette wurde am Vorplatz am ehemaligen Spritzenhaus angebracht.